Diskjockey: Großes Repertoire und diverse Musikgenres möglich

 

Hochzeits-DJDJs werden gerne und oft für Hochzeitsfeiern gebucht. Vorteil ist, dass diese nicht viel Platz benötigen und vor allem ein sehr viel größeres Musikrepertoire als Alleinunterhalter oder Livebands anbieten können. Auch können mehrere Musikgenres angeboten werden, während sich Alleinunterhalter und Hochzeitsbands oft auf eine bestimmte Musikrichtung festgelegt haben. Zusätzlich kann die Musikshow mit zugeschnittenen Musikjingles untermalt werden. Ein großer Vorteil eines DJs ist ausserdem, dass dieser permanent für Musikuntermalung sorgen kann, während Alleinunterhalter und Bands Spielpausen zur Erholung einlegen müssen. Ein DJ kann, wenn auch dieser eine Pause benötigt, für eine gewisse Zeit eine vorher zusammengestellte Playlist weiterlaufen lassen. Ansagen wir Ankündigungen von Spielen oder dem Ehrentanz kann ein solcher Entertainer ebenfalls machen, solange ein Mikro zur Verfügung steht.

 

Ein DJ hat in der Regel ein Gespür dafür, mit welchen Liedern und mit welcher Reihenfolge von Songs er die Stimmung anheizen und die Gäste zum Tanzen animieren kann. So wird beim Essen normalerweise leisere, entspannende Musik gespeilt, während sich die Liederauswahl im Laufe des Abends „steigert“. Da in der Regel ein großer Repertoire vorhanden ist, können Musikwünsche der Gäste fast immer spontan erfüllt werden. Das entsprechende Equipment wird häufig vom Hochzeits-DJ mitgebracht. So ist auch eine passende Lichtshow garantiert.

 

 

© Christin Gaspar  / pixelio.de