Hochzeitsreise – ein ganz besonderer Urlaub zu zweit

 

HoneymoonFür die meisten Hochzeitspaare gehört es zu einer gelungenen Hochzeit dazu: Nach der anstrengenden Planung und der aufregenden Feier, gönnen sich die frisch gebackenen Eheleute Luxus und suchen Zweisamkeit auf einer Hochzeitsreise. Die Flitterwochen finden bei dem Großteil der Paare relativ direkt nach der Feier statt. Andere entscheiden sich dafür, erst später gemeinsam zu „flittern“.

 

Ideen für die Hochzeitsreise

 

Die Geschmäcker was Reiseort und geplante Aktivitäten betrifft sind dabei ganz unterschiedlich. Häufig suchen Paare Ruhe an traumhafte Strände. Besonders beliebt sind dabei Reiseziele wie Mauritius, die Seychellen, die Malediven, die Karibik, Hawaii, Bahamas oder Jamaika: Palmengesäumte, weiße Sandstrände und türkisfarbenes Meer locken und verführen zum Entspannen in der Sonne und bei gemeinsamen Spaziergängen, Wassersportaktivitäten oder SPA-Besuchen. Neben luxuriösen Hotels bietet sich bei dieser Art von Urlaub auch das Mieten einer eigenen Ferienhütte am Strand an.

 

Ebenfalls beliebt sind erlebnisreiche und romantische Städtereise z.B. nach Paris, Venedig, Rom oder New York. Gemeinsam kann von den Vorbereitungen der Hochzeit entspannt werden und Erinnerungen bei Sightseeing, Shopping und Kulturveranstaltungen gesammelt werden.

 

Eine weitere Variante, die einige Brautpaare wählen, sind Rundreisen z.B. durch Asien oder einen Roadtrip durch die USA. Besonders beliebt ist dabei eine Reise durch Kalifornien.

 

Unabhängig davon, wohin die Reise gehen soll: Die Flitterwochen sollten Spass machen, tolle Erinnerungen bereithalten und dem Paar die nötige Zweisamkeit bieten. Empfehlenswert ist es, sich bei der Planung und Buchung der Reise Experten anzuvertrauen also z.B. in ein Reisebüro des Vertrauens zu gehen. Bestimmte Reiseveranstalter haben sich speziell auf den Bereich „Honeymoon“ spezialisiert und bieten „Rundum-Sorglos“-Pakete. Auch gibt es Hotels, die nur für erwachsene Gäste ausgelegt sind. Hier kann das Ehepaar ohne „Kindertrubel“ abspannen. Eine ausführliche Beratung ist wichtig, denn die Flitterwochen werden normalerweise nur einmal im Leben angetreten!

 

Tipp: Es lohnt sich oft dazu zu sagen, dass die Buchung eine Hochzeitsreise darstellt. Auch während der Reise kann das Wort „Flitterwochen“ oft Wunder bewirken: Ein kostenloses Upgrade in die höhere Fliegerklasse, ein schöneres Zimmer, eine Flasche Sekt auf dem Hoteltisch, ein Begrüßungscocktail an der Bar… Sicherlich werden auch alle Servicedienstleister dem Paar wohlgesinnt sein, sobald sie hören, dass es sich um die Hochzeitsreise handelt.

 Weiterlesen: Schon einmal von Flittertickets gehört?

 

© Conny K.  / pixelio.de