Ritterzelt und Fackellicht – Eine Hochzeit wie im Mittelalter

 

Mittelalterhochzeit

Kein Strom, kein fließendes Wasser, dafür echtes Handwerk, Minnesänger und große Gefühle: Zwischen 900 und 1500 nach Christus sah eine Hochzeit noch ganz anders aus. Mittelaltermärkte geben eine Idee von der Zeit der Ritter und Burgen und inspirieren heute immer mehr Brautpaare, sich das Ja-Wort im Stil einer Themenhochzeit zum Mittelalter zu geben.

 

Stilgetreue Zeitreise in die Welt der Gaukler und Spanferkel

 

Bei einer Mittelalter-Hochzeit kann noch detailtreuer und authentischer als bei anderen Mottohochzeiten an der Zeitmaschine gedreht werden – von der Tischdekoration über die Kleidung bis hin zu Speisen und Unterhaltung kann jedes Einzelteil zu der mittelalterlichen Atmosphäre beitragen.

In altehrwürdiger Kulisse feiernDen passenden Rahmen für eine mediävale Themenhochzeit bieten Gemäuer aus der damaligen Zeit. Viele Kloster, Burgen oder Schlösser, oftmals idyllisch in einem Waldgebiet oder auf einem Hügel gelegen, vermieten ihre Säle mit historischen Gemälden, Ritterrüstungen und Kerzenleuchtern. Wer es noch natürlicher liebt, kann mit seiner Hochzeitsgesellschaft in gemieteten Ritterzelten auf einer Lichtung oder Wiese feiern oder sich das Ja-Wort gleich unter freiem Himmel geben.

In der Hochzeitseinladung, die wie früher auf Pergament gedichtet und mit Wachs versiegelt wird, sollte das Brautpaar bereits auf das Motto sowie, wenn gewünscht, auf Bekleidungsmöglichkeiten hinweisen. Ritterrüstungen für den Mann, samtene Gewänder, mit Stickereien verzierte Bänder für die Frau können individuell angefertigt oder in Kostümverleihen oder sogar in Burgen geliehen werden.

Der Zauber für diese Mottohochzeit aber liegt im Detail. Kerzenleuchter und Dekoration aus der Natur auf den Tischen und Fackeln an den Wänden kreieren eine mittelalterliche Atmosphäre. Kartoffeln, Brot, Gemüse aus der Region schmecken deftig-herzhaft und werden durch das Servieren eines Spanferkels gekrönt. Diverse Caterinservices haben sich bereits auf diese Art von Wünschen spezialisiert. Essen mit den Händen, trinken aus Füllhörnern, Gaukler und Akrobaten und eine musikalische Untermalung durch Minnesänger runden die Themenhochzeit ab.

 

Mit ursprünglichen Elementen, feinen Gewändern und authentischen Locations können sich sowohl das Brautpaar als auch die Gäste dem besonderen Zauber des Mittelalters hingeben und den Hochzeitstag so ausgelassen feiern, wie es früher Tradition war.

 

© Jan Aichholz / pixelio.de

© beglib / morguefile.com